Melli & Georg: Eine Hochzeit in Ulm

Wir kennen uns schon lange aus früheren Zeiten beim gemeinsamen Arbeitgeber und sie waren auch Gäste auf vielen Hochzeiten, die ich schon fotografiert habe. Da lag es nahe, dass ich Derjenige sein durfte, der diesen schönen Tag in Bildern festhalten durfte. Vielen Dank noch einmal dafür.

Ich habe mich hier bei den gezeigten Bildern diesmal für einen Vintage-Stil entschieden. Vielleicht nicht Jedermanns Geschmack, aber ich finde das passt hier sehr gut dazu. Wir hatten viel Glück mit dem Wetter, denn die eigentliche Voraussage hatte Regen angesagt. Dennoch blieb es von Morgens beim ersten Zusammentreffen (First Look) über den Sektempfang nach dem Standesamt, den Paarfotos bis zur abendlichen Feier im LAGO in Ulm trocken (übrigens sehr leckeres Essen im LAGO). Am Abend fing es dann an zu regnen, aber da waren die wichtigsten Bilder schon im „Kasten“.

Die Paarfotos sind im schönen Ulmer Fischerviertel entstanden, wo wir durch die Gassen zogen und uns am Samstag Nachmittag durch die Touristen drängten. Es war eine kleine Herausforderung zwischen all den Leuten noch Bilder zu machen ohne die vielen Zuschauer im Bild zu haben.

Auf besonderen Wunsch des Paares haben wir auch Bilder im Trödler Abraham, der Stammkneipe des Paares, gemacht. Hierbei haben mir zwei funkgesteuerte Blitze geholfen eine fotografierbare Atmosphäre zu schaffen. Nicht einfach, aber ich denke wir haben es dennoch gut hinbekommen.

Ein besonders Highlight war als der Bräutigam der Braut noch einen zusätzlichen Ring schenkte. Hierbei konnte dann die eine oder andere Freudensträne nicht zurückgehalten werden. Ich war überhaupt nicht darauf vorbereitet und bekam vom Trauzeugen nur kurz vorher einen kleinen Tipp. Hierbei sind aber viele, ganz tolle, wirklich ungestellte Fotos entstanden.

Seht nun selbst, was hierbei entstanden ist. Ich bin richtig verliebt in die Fotos.

One Response to “Melli & Georg: Eine Hochzeit in Ulm”

Hinterlasse einen Kommentar